Dreams
Gratis bloggen bei
myblog.de


Diary - Miss - Why? - Eaten - Wishes - Feedback - Read - Info - Belohnungen - Rezepte - Archiv - GB - Kontakt
07.01.2008 | 51.4kg

Sorry dass ich mich so lange nicht mehr gemeldet hab, aber ich bin einfach nicht wirklich dazugekommen bzw. hatte nicht die Willenskraft mich an den PC zu setzen.
Mein Gewicht ist jetzt endlich seit tausend Jahren mal wieder unter 52kg, d.h ich hab jetzt nen BMI von 17,8 xD
 
Naja hab mir am Donnerstag die Ohren anlegen lassen mit Vollnarkose und so und jetzt renn ich die ganze Zeit mit nem Stirnband rum, hatte aber bis heute noch nen Verband den ich jetzt zum Glück endlich runterhab...Hab die OP eigentlich ganz gut überstanden nur meine Haare darf ich nicht waschen *grrr komm mir voll verasselt vor, aber morgen werd ich sie waschen is mir scheißegal ich geh ja nicht baden, ich wasch nur meine Haare!
 
Gestern war ich das erste mal dieses Jahr im Fasching vorher hat ich keine Lust mit nem rießen Verband wegzugehen, außerdem bin ich schon die ganze Zeit allgemein lustlos...
 Heute muss ich sowieso daheim bleiben, weil ich auf meinen kleinen Bruder aufpassen darf *grummel, aber vll kommen noch paar Freunde und dann wirds sicher ganz lustig. Ach ja und mein Freund schläft heut hier, der ist heute wieder von Köln heimgekommen, jaja was er da gemacht hat möcht ich gar nicht wissen xD
 
Essenstechnisch liefs heut nicht so gut hab schon ne Breze und 1 1/2 gefüllte Paprika gegessen, hab total Angst dass ich morgen wieder über 52kg wieg, aber kann mich wahrscheinlich sowieso nicht wiegen wenn mein Freund daschläft, weil ich die Waage in meinem Zimmer hab und die offiziel gar nicht vorhanden ist...
 
xxx
seelenschloss
 
5.2.08 18:27


Werbung


18.02.2008 | 52.3kg

Oh man schon wieder ewigst nicht gebloggt, ich treib mich lieber auf euren Blogs rum und schreib meinen Senf dazu oO
Naja mein Gewicht ist nach oben gegangen war ja eigentlich auch klar, als wär ich je fähig gewesen was durchzuziehen...
 
Am Donnerstag: Valentinstag *würg ich hasse diesen verdammten Tag, mein Gott haben sich da alle wieder lieb und finden sich alle toll, neee, zum Glück war mein Freund mit seiner Band im Studio, irgendnen Song aufnehmen, mein Gott war ich froh... Das ganze romantische Getue wär mir vll auf die Nerven gegangen... Ich brauch doch keinen Tag, um jemandem Sagen zu können wie wichtig er mir ist?!
 
Naja ansonsten läufts einigermaßen mit ihm, auch wenn ich zwischendurch immer den Gedanken hab ich wär mit jemand anderem glücklicher, auch wenn er eigentlich voll liab ist... Als wir am Mittwoch in der Sonne gesessen sind hat er gemeint: "Dein Problem ist, dass du nicht weißt wie schön du bist..." Hmm er hat verdammt Recht, ich hasse mich und meinen Körper, mein Gewicht, meine Haare und meinen Charakter bzw. das was davon noch übrig geblieben ist, irgendwie komm ich mir oft vor wie eine Marionette der Gesellschaft und meiner Gefühle... aber hab ich sowas überhaupt noch..?
Mir ist in den letzten Tagen aufgefallen, dass ich meinen Körper langsam aber sicher zerstöre, er ist mir eigentlich egal... Ich rauche wieder, trinke regelmäßig Alkohol und hab sogar wieder mit Kiffen angefangen, von SVV-scheiße ganz zu schweigen, ich weiß nicht warum ich kann es echt nicht sagen... Eigentlich müsste ich zufrieden sein, ich hab super liebe Freunde, eine tolle Beziehung und mit meiner Familie läufts zur Zeit auch einigermaßen... Ich glaube mein Selbsthass wird mich nur irgendwann zerstören, eigntlich traurig wie sich ein Mensch selbst davon abhält glücklich zu sein...
 
xxx
seelenschloss 
 
18.2.08 17:50


24.02.2008 | 51.9kg

Man schon wieder so lange nicht mehr gebloggt, ich komm einfach nicht dazu und wenn ich Zeit hätte hab ich nicht wirklich Lust...
Mein Freund war grad da... Vermutlich sollte mich das freuen, aber ich bin mir nicht wirklich sicher ob es das tut...
Verbing meine Zeit in den letzten Tagen hauptsächlich damit allein Spazierenzugehen, mich irgendwo hinzusetzen und nachzudenken..Über was? Kein Ahnung gute Frage..Über meine Gefühle, meine Zukunft, die Gegenwart, die Vergangenheit... Ich weiß nicht was ich will, was ich tun soll und ob ich überhaupt eine Zukunft habe...
Was soll ein Mädchen mich sich anfangen, dass eigentlich glücklich sein müsste, es aber nicht ist! Die eine ES hat und das jetzt schon seit Jahren, die sich selbstverletzt, sich niemandem öffnet und schulisch gesehen auch nichts kann...
 
Zur Zeit ist auch noch ständig ein anderer Junge in meinem Kopf, ich krieg ihn einfach nicht mehr raus und da wären wir wieder bei meinem Freund..
Kann man jemanden eigentlich auch nur dafür lieben was er tut bzw. nur das lieben was er tut? Mir kommt es in letzter Zeit so vor, als hätte ich einfach nur Angst jemanden wie ihn nie wieder zu finden. Er kümmert sich total lieb um mich, er ruft jeden Abend an, fragt immer wies mir geht -und ich erzähls ihm trotzdem nicht-, er macht sich Sorgen wegen dem Ritzen, und verbringt fast seine ganze Freizeit mit mir.. Er schenkt mir einfach so immer wieder Kleinigkeiten, wenn ich ihn um etwas bitte macht er es sofort...Er sagt mir immer wieder wie hübsch ich bin und wie wichtig ihm das alles ist und das seit fast 8 Monaten jeden Tag...
Aber liebe ich ihn oder nur das was er tut, oder ist das dasselbe?
Hab mich gestern über drei Stunden in den Wald verzogen udn einfach nur nachgedacht und versucht mich im Selbstmitlied - hass zu ertränken...
Ich weiß einfach nicht was ich mit mir anfangen soll, ich habe Angst meine ach so perfekte Welt kaputt zu machen, ich komm mir so verdammt hilflos vor... 
24.2.08 16:41




Gratis bloggen bei
myblog.de